Transponder NEWS Forum - Werbung - 

 

Zurück   Transponder NEWS Forum > Transponder NEWS AKTUELLES > SAT/TV & Medien - INFOS > Medien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.02.2009, 18:56
Benutzerbild von Christian
Christian Christian ist offline
TN-Süchtiger
 
Registriert seit: 21.02.2004
Ort: Nesselwängle / Österreich
Alter: 28
Beiträge: 1.660
Christian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard ORF: Formel 1 künftig ohne Prüller

In der ORF-Berichterstattung über die Formel-1-WM bricht, wenn man so will, eine neue Zeitrechnung an. Ab dieser Saison, die am 29. März in Melbourne beginnt, wird Ernst Hausleitner (40) die Rennen der Motorsport-Königsklasse kommentieren. Er löst damit die 67-jährige Reporter-Legende Heinz Prüller ab, die in Pension geschickt wurde. ORF-Sportchef Hans Huber bestätigte am Freitag einen diesbezüglichen Bericht der Gratiszeitung "Heute".

"Aufgrund seines Alters"

"Die Geschäftsführung hat in Absprache mit mir entschieden, den Vertrag von Heinz Prüller aufgrund seines Alters nicht mehr zu verlängern. Ab der Saison 2009 wird Ernst Hausleitner die Rennen kommentieren. Wir werden aber versuchen, Heinz Prüller in irgendeiner Form in die Formel-1-Berichterstattung einzubinden. Es wird noch überlegt, in welchem Format das geschehen soll", hat Huber erklärt.

"Die Kurve ist sehr eckig"
Prüller, der parallel zu seiner ORF-Tätigkeit ungefähr sechzig größtenteils motorsportbezogene Bücher veröffentlichte, kommentierte seit 1965 Formel-1-Rennen und war bei knapp 650 Grand Prix im Einsatz. Der Wiener gilt als versiertester Formel-1-Journalist im deutschsprachigen Raum und erlangte durch seinen eigenwilligen Moderationsstil gewissermaßen Kultstatus. Nicht selten hat Prüller noch gemütlich Hintergrund-Informationen ausgeplaudert, während der Rennverlauf (längst) schon eine dramatische Wendung genommen hatte. Einige Beispiele:
  • "Die Kurve ist sehr eckig."
  • "In Estoril sind die Seitenwinde besonders gefährlich, weil sie nämlich auch von vorne und von hinten kommen."
  • "Mansell führt mit sechs Sekunden Rückstand."
  • "Ron Dennis hat seinen ersten Papagei Turbo genannt. Der ist dann eingegangen."
Quelle: derStandard.at/Etat

Heinz Prüller (Wikipedia)
__________________

Mit Zitat antworten
- Werbung -      (Dieses Werbefenster sehen Sie nur als Gast - Bei angemeldeten Usern erscheint es nicht)
  #2  
Alt 12.02.2009, 13:35
Benutzerbild von Christian
Christian Christian ist offline
TN-Süchtiger
 
Registriert seit: 21.02.2004
Ort: Nesselwängle / Österreich
Alter: 28
Beiträge: 1.660
Christian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: ORF: Formel 1 künftig ohne Prüller

Im Internet formiert sich breiter Protest gegen die öffentlich-rechtliche Zwangspensionierung von Heinz Prüller. Der ORF hat wie berichtet einen Generationenwechsel beschlossen: Der 40-jährige Ernst Hausleitner soll die 67-jährige Formel-1-Reporterlegende ersetzen. Nachdem es etwa auf der Plattform Facebook schon zahlreiche Gruppen wie "Rettet Heinz Prüller" (885 Mitglieder) oder "Ohne Heinz Prüller keine Formel 1 im ORF" gibt (1.849 Mitglieder), setzt sich seit Dienstag auch eine Initiative aus der Steiermark für Heinz Prüller ein.

"Sein Wissen wird weit über die Motorsportszene hinaus geschätzt und sein Moderationsstil hat Kultstatus erlangt. Wir fordern den Verbleib Heinz Prüllers im öffentlich-rechtlichen Rundfunk als Kommentator bei der Formel 1", heißt es auf der Homepage. Die Petition wurde bis Dienstag (18.00 Uhr) von 355 Prüller-Fans unterzeichnet. Die Facebook-Gruppe "Endlich ist Heinz Prüller weg" hat übrigens zwölf Mitglieder.
Prüller, der parallel zu seiner ORF-Tätigkeit ungefähr sechzig größtenteils motorsportbezogene Bücher veröffentlichte, kommentierte seit 1965 Formel-1-Rennen und war bei rund 650 Grand Prix im Einsatz.

Quelle: derStandard.at
http://www.initiativeheinzprueller.at/

richtig so!
__________________

Mit Zitat antworten
Antwort


Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formel 1 auf der „Go-Kart-Strecke“: Ungarn-Grand-Prix live bei Premiere Gerry Medien 0 31.07.2008 10:07
Formel 1 auf der „Go-Kart-Strecke“: Ungarn-Grand-Prix live bei Premiere Gerry Motorsport 0 31.07.2008 10:07
Landpartie auf Französisch: Formel 1 in Magny-Cours live auf Premiere Gerry Medien 0 19.06.2008 17:43
Landpartie auf Französisch: Formel 1 in Magny-Cours live auf Premiere Gerry Motorsport 0 19.06.2008 17:43
Formel 1 Saison 2008 | Strecken und TV-Termine Gerry Motorsport 3 15.03.2008 21:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Fotos und Leinwanddrucke aus Köln: Guido Jakobs