Transponder NEWS Forum - Werbung - 

 

Zurück   Transponder NEWS Forum > Transponder NEWS AKTUELLES > Radio Talk > DAB+

DAB+ Alles über den neuen digitalen Radiostandards: DAB - Digital Audio Broadcasting, Nachfolger von UKW.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.06.2008, 18:53
Benutzerbild von Gerry
Gerry Gerry ist offline
TN-TEAM
 
Registriert seit: 22.07.2004
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 5.001
Gerry wird schon bald berühmt werden
Standard Schweiz: Ausschreibung von 8 Programmplätzen auf dem 2. DAB-Layer

Ausschreibung von 8 Programmplätzen auf dem 2. DAB-Layer für die Deutsche Schweiz

Der Verwaltungsrat der SwissMediaCast AG (SMC AG) hat die interessierten Programmveranstalter dazu eingeladen, sich für einen Programmplatz auf dem 2. DAB-Layer im DAB+-Standard für die Deutsche Schweiz zu bewerben. Die Bewerbungen für die Programmplätze können bis zum 15. Juni 2008 eingegeben werden. Der Verwaltungsrat der SMC AG wird anschliessend mit den berücksichtigten Programmveranstaltern Vereinbarungen für die Verbreitung in der ganzen Deutschschweiz abschliessen. Die Betriebsaufnahme des 2. DAB-Layers in den Agglomerationen Basel, Bern und Zürich ist auf Ende Februar 2009 geplant. Spätestens Ende Februar 2011 sollen 80 Prozent der Haushalte in der Deutschschweiz versorgt werden.


Die SMC AG besitzt seit dem 3. März 2008 eine Funkkonzession des BAKOM für die Nutzung des VHF-Frequenzspektrums im Band III für die Verbreitung von Rundfunkprogrammen und Multimediadiensten. Der Verwaltungsrat der SMC AG hat entschieden, die Kapazitäten nach den technischen Möglichkeiten und den Vorschriften der Funkkonzession wie folgt einzusetzen:
  • 8 gemäss dem Entscheid des UVEK vom 19. September 2007 konzessionierte private Programmveranstalter;
  • 2 Radioprogramme der SRG;
  • 8 private Programme von meldepflichtigen Veranstaltern.

Für jeden der 18 Programmplätze steht eine Verbreitungskapazität von mindestens 64 Kbit/s zur Verfügung.

Für die Zuteilung der Programmplätze hat der Verwaltungsrat der SMC AG einfache Qualifikations- und Selektionskriterien aufgestellt, welche ein gesamthaft attraktives Programmensemble auf den 2. DAB-Layer bringen sollen. Nach intensiven Verhandlungen mit der SRG und der Swisscom Broadcast AG ist es dem Verwaltungsrat der SMC AG gelungen, ein Geschäftsmodell zu entwickeln, welches durch einen Dienstleistungsvertrag zwischen der SRG und der Swisscom Broadcast AG insbesondere die Investitionskosten von ca. Fr. 7.5 Mio. nicht von Anfang an bei den privaten Veranstaltern oder der SMC AG anfallen lässt. Die Kosten der Verbreitung für einen Programmplatz in der Deutschen Schweiz betragen deshalb ca. Fr. 250'000. pro Jahr. Darin eingeschlossen ist die Zuführung des Signals vom Studio an das zentrale Playout und die Amortisation der Investition.


Quelle: http://www.dab-digitalradio.ch
Mit Zitat antworten
- Werbung -      (Dieses Werbefenster sehen Sie nur als Gast - Bei angemeldeten Usern erscheint es nicht)
Antwort


Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DAB in Rheinland-Pfalz auf dem Rueckzug Stefan Transponder NEWS D 0 30.06.2004 01:58
Super RTL Schweiz doch nicht auf ASTRA ? MS2K Transponder Talk 5 26.04.2004 14:04
Ab dem 1 Mai gibt es ein neuen Kanal auf Hotbird !!!! Hatayli ASTRA und Hot Bird-Update 1 25.04.2004 18:41
roadradio startet auf DAB Stefan Transponder NEWS D 0 24.04.2004 01:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Fotos und Leinwanddrucke aus Köln: Guido Jakobs