Transponder NEWS Forum - Werbung - 

 

Zurück   Transponder NEWS Forum > Transponder NEWS TALK > Small Talk

Small Talk Für alles, was in andere Bereiche nicht hineinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.11.2007, 17:52
Benutzerbild von Nelli22.08
Nelli22.08 Nelli22.08 ist offline
Legende
 
Registriert seit: 05.09.2005
Alter: 55
Beiträge: 5.268
Nelli22.08 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Böse Über 10 Tausend Nerze auf der Flucht

Über 10 Tausend Nerze auf der Fluch.

Die haben scheinbar auch das Video gesehen.
http://www.petatv.com/tvpopup/video....wm&speed=_medS
Erste Tiere wurden von Jägern jetzt auch bei uns gesichtet.
Quelle Volksstimme von Heute.
Zitat:
Die Polizei geht inzwischen von einer Aktion von Tierschützern aus und ermittelt wegen Hausfriedensbruchs. Angesichts der Vorgehensweise der " Befreier ", die in der Nacht zu Sonnabend knapp 15 000 Nerzen die Käfi ge öffneten, wird vermutet, dass die Zuchttiere von mehreren Pelz-Gegnern befreit worden sein müssen,
Zitat:
Falls sich der Verdacht erhärtet, dass Personen die Tiere aus Naturschutzgründen freigelassen haben, wird das Gegenteil eintreten ", heißt es in einer Presseerklärung des Landratsamtes im Jerichower Land. Erhebliche strafrechtliche Konsequenzen seien dann zu erwarten.
Zitat:
Die zahlreichen Helfer – unter anderem auch Bundeswehrsoldaten aus der Clausewitz-Kaserne in Burg – haben ihre Suche nach geflüchteten Zuchtnerzen bei Grabow am Freitag mit Einbruch der Dämmerung eingestellt. Bis dahin landeten etwa 3000 Tiere in den Käschern. Eine große Anzahl der Minks wird aber in der Region ums Überleben kämpfen. Und das zu Ungunsten heimischer Tiere.

Jerichower Land. Bei der eiligst organisierten Fang-Aktion der geflüchteten Tiere arbeiteten die Behörden und Gemeinden im Landkreis eng zusammen. Die Farm liegt auf der Gemarkung von Pietzpuhl, was den zuständigen Leiter des Ordnungsamtes der Verwaltungsgemeinschaft Möser, Hartmut Dehne, auf den Plan rief. Das Areal, auf das sich die fl üchtenden Tiere verteilt haben, gehört jedoch überwiegend zur VG-M öckern-Loburg-Fläming. Ebenfalls vor Ort waren daher Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der angrenzenden Gemeinden sowie Frank von Holly, der Haupt- und Ordnungsamtsleiter der Stadt Möckern, die als Trägergemeinde der VG Möckern-Loburg-Fläming gefragt war. Er und die Mitarbeiter des Möckeraner Bauamtes halfen bis in die Abendstunden bei der Einfangaktion der über 10 000 entkommenen Tiere. Auch Vertreter des Landkreises informierten sich vor Ort über die Situation.

Zitat:
Eine der ersten vom Landkreis angeordnete Maßnahmen, um Unfälle auf den umliegenden Straßen zu vermeiden, war etwa die Tempo-Verringerung auf den Kreisstraßen in der Umgebung der Pelzfarm. Bis zur B 246 bei Möckern wurde die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert. Auch in den kommenden Tagen ist Vorsicht in der Umgebung von Grabow und Friedensau angebracht. Die meisten Tiere flüchteten sich in die Wälder südlich der Autobahn 2 Hannover–Berlin. Die Käfigtiere kennen die Gefahr von Fahrzeugen natürlich nicht. Entlang der Straßen wurden einige Kadaver bereits eingesammelt.
Zitat:
Ställe gut sichern

Besitzer von Hausgeflügel sollten ihre Ställe verschließen, rät die Kreisbehörde : " Die freigelassene Nerze können Hausgeflügel anfallen und dieses töten. Deshalb sollten Gefl ügelställe aller Art beobachtet und geschützt werden ", heißt es in der Presseerklärung weiter. Etwas positiver der Nachschlag der Meldung : " Die Farmnerze sind gesund. Es besteht kein Verdacht auf übertragbare Tierseuchen, die Minks haben auch keine Tollwut. "
__________________
Mit Zitat antworten
- Werbung -      (Dieses Werbefenster sehen Sie nur als Gast - Bei angemeldeten Usern erscheint es nicht)
  #2  
Alt 02.11.2007, 21:03
MatthiasDVB MatthiasDVB ist offline
TN-Süchtiger
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Rödermark
Beiträge: 1.219
MatthiasDVB befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Über 10 Tausend Nerze auf der Flucht

Vielleicht reagiere ich falsch, aber ich habe das Video kurz angesehen, und nach 10 Sekunden musste ich empört abschalten.

Da fehlen mir die Worte.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2007, 12:14
Benutzerbild von Eddie
Eddie Eddie ist offline
TN-Süchtiger
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Celle
Alter: 30
Beiträge: 2.143
Eddie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Über 10 Tausend Nerze auf der Flucht

Geht mir genauso. Das ist doch einfach nur pervers.
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort


Lesezeichen

Stichworte
-

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unitymedia ruestet Haushalte in Hessen und NRW auf Stefan Transponder NEWS D 0 02.08.2007 12:22
Premiere schlägt zurück octavius sky und sky Austria 21 06.09.2006 00:21
Gibt es eine zweite Satellitenplattform für Deutschland ? octavius Transponder Talk 30 26.04.2006 00:59
GIGA ab sofort auf ASTRA - Alle Details zum neuen Programm Stefan Transponder NEWS D 34 25.08.2005 00:42
Zahlreiche Aenderungen auf EUROBIRD 1 Stefan Transponder NEWS D 0 02.08.2005 00:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Fotos und Leinwanddrucke aus Köln: Guido Jakobs