Transponder NEWS Forum - Werbung - 

 

Zurück   Transponder NEWS Forum > Transponder NEWS AKTUELLES > SAT/TV & Medien - INFOS > Sonstiges

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.08.2008, 23:02
Benutzerbild von Gerry
Gerry Gerry ist offline
TN-TEAM
 
Registriert seit: 22.07.2004
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 5.001
Gerry wird schon bald berühmt werden
Standard IFA 2008 mit spektakulärem Show- und Bühnenprogramm

IFA 2008: Die weltweit führende Messe für Unterhaltungselektronik mit spektakulärem Show- und Bühnenprogramm

Idealer Standort für internationalen Fachhandel - Berliner Medienwoche erstmals mit gemeinsamem Kongressprogramm - Geländeerweiterung zur IFA 2008 - Weltweit größte Publikumsmesse - Spektakuläres

Berlin - Die IFA ist in diesem Jahr größer, spannender und unterhaltsamer denn je. Im Sommergarten, in den Hallen und auf den Bühnen der Aussteller und Sender werden sich TV-Moderatoren, Entertainer, Sterneköche, Schauspieler und Stars präsentieren. Zahlreiche Kochshows, TV- Live-Übertragungen, Prominenz aus Funk, Fernsehen und Musikindustrie, sowie Gewinnspiele und Verlosungen werden auch in diesem Jahr ein unvergessliches Erlebnis für jeden IFA-Besucher sein.


Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin, sieht das gesamte Messegelände als "aufregende Entdeckungsreise durch eine spannende IFA-Welt" mit einer Fülle an Innovationen und Produktneuheiten für das Publikum und die Fachbesucher. "Für den Konsumenten vollziehen wir mit der Erweiterung um die Elektrohausgeräte nun auf der IFA nach, was der Handel in den Geschäften bereits unter einem Dach vereint. Diese enge Verzahnung des Angebotsportfolios entspricht den Strukturen des Marktes. Dieses Jahr ist die IFA deshalb umfassender denn je.", betont Dr. Göke.


Idealer Standort für internationalen Fachhandel

Als weltweite Leitmesse für Unterhaltungselektronik und Elektrohausgeräte bietet die IFA dem Konsumenten und dem internationalen Fachhandel die ideale Plattform, um die ganze Bandbreite beider Branchen an einem Ort zu erschließen. Als international führende Ordermesse ist die IFA die erstklassige Business-Plattform und hat das optimale Umfeld für eine emotionale Präsentation der Marken.


"Die Märkte für Consumer Electronics und Hausgeräte trotzen der aktuellen Konjunktur. Wir rechnen für das Gesamtjahr 2008 in beiden Bereichen - trotz der aktuellen rückläufigen Werte des Konsumklimas und der Konjunkturerwartung - mit Umsatzsteigerungen zwischen zwei und drei Prozent. Innovative Produkte, die den Kunden einen attraktiven Mehrwert bieten, sind die Garanten für den Geschäftserfolg", erklärt Dr. Rainer Hecker, Aufsichtsratsvorsitzender des IFA-Veranstalters Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu).
Alle großen Vollsortimenter, Spezialisten der Fotobranche, Anbieter von Audio-, HiFi- und Navigationsgeräten, sowie neu integriert die Hersteller von Elektrohausgeräten, sind unter dem Berliner Funkturm präsent. Zu den namhaften Ausstellern 2008 zählen unter anderem Beko, Canon, Daewoo, Denon, Fujitsu Siemens, Haier, Hama, Hisense, Harman International,
Deutsche Telekom, Grundig, JVC, LG, Loewe, Marantz, Metz, Olympus, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Toshiba, Vestel und Yamaha. Sony wird ebenfalls erneut eine komplette Halle im Bereich "IFA Home Entertainment" belegen. Die elektronischen Medien sind auch 2008 wieder prominent vertreten, allen voran ARD und ZDF.


"Die IFA 2008 ist umfangreicher und attraktiver als je zuvor", betont Jens Heithecker, IFA Direktor. "Mit der Kombination aus Unterhaltungselektronik und Elektrohausgeräten garantieren wir unseren Ausstellern, Fachbesuchern, Medien und Partnern ein höchst attraktives Business-Umfeld. Die IFA wird sich 2008 mit dieser Erweiterung zu einer noch erfolgreicheren Orderplattform als in 2007 entwickeln."
Dr. Rainer Hecker, Vorsitzender des Aufsichtsrates des IFA-Veranstalters Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) erklärt: "Das erfolgreiche Konzept der IFA ist die exzellente Basis für den nachhaltigen geschäftlichen Erfolg für Industrie und Handel. Traditionell erlebt eine große Anzahl neuer Technologien und Produkte auf der IFA ihre Premiere. Zudem garantiert die IFA spannende, unterhaltsame Shows und ist ein einzigartiges Forum für medienpolitische Weichenstellungen."
Die führenden internationalen Fachhandelskooperationen ElectronicPartner, EURONICS International, expert International und telering führen ihre strategischen Partnerschaften zur IFA 2008 traditionell fort. Die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu), als Veranstalter der IFA und die Messe Berlin haben mit der EK/servicegroup zur IFA 2008 einen weiteren strategischen Kooperationspartner gewinnen können.


Dazu Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin: "Auf der weltweiten Leitmesse für Unterhaltungselektronik und Elektrohausgeräte steht der Handel im Mittelpunkt. Die Kombination von Unterhaltungselektronik und Elektrohausgeräten bietet für Händler und Fachbesucher eine nie da gewesene Angebotsvielfalt. Für das Fachpublikum erbringt die IFA 2008 erneut Spitzen-Services - ob Fast-Lane auf dem roten Teppich am Eingangsbereich, Zutritt zwei Stunden vor Messebeginn, exklusive International Keynotes oder Fachhandels-Lunch."


Berliner Medienwoche erstmals mit gemeinsamem Kongressprogramm

Unter der Überschrift medienwoche@IFA findet vom 29. August bis 5. September die Berliner Medienwoche 2008 statt. Dabei bilden die Konferenzen, Podien und Keynotes von Medienboard, Medienanstalt Berlin-Brandenburg und des IFA-Veranstalters gfu erstmals ein gemeinsames Kongressprogramm. Durch diese Kooperation wird den Besuchern von Messe und Kongress in diesem Jahr ein inhaltlich und zeitlich aufeinander abgestimmtes Konferenzprogramm angeboten, welches die Perspektiven von Medienpolitik, Content- und Geräteindustrie integriert, diskutiert und ihnen mit einem Besuch der IFA gleichzeitig den direkten Zugang zu den Innovationen der CE-Industrie ermöglicht.


Geländeerweiterung zur IFA 2008

Mit der Zusammenführung von Unterhaltungselektronik und Elektrohausgeräten zu einer gemeinsamen Messeplattform wird es ab 2008 Veränderungen in der Hallenbelegung der IFA geben. Die Top-Marken der Elektrohausgeräte-Industrie werden sich in den Hallen 1.1. bis 4.1. präsentieren. Der internationale Fachbesucherempfang empfängt im Südeingang zwischen den Hallen 1.1 und 2.1 seine Gäste. Für die bislang in den Hallen der Ebene 1 des Südgeländes platzierten "International Halls" sind auf 11.000 Quadratmetern neue temporäre Hallen errichtet worden. Ein besonderes Highlight wird in diesem Zusammenhang die "Taiwan Image Hall" sein.

Weltweit größte Publikumsmesse

Die IFA ist weltweit einzigartig in ihrer Kombination aus Publikums- und Ordermesse. Als Schaufenster für Innovationen und zukunftweisenden Technologien wird die IFA durch ein spektakuläres Entertainment-Programm und jede Menge Stars und Sternchen begleitet.
Unter anderem ist folgende Prominenz auf der IFA 2008 vertreten: Sportschau-Moderatoren wie Günther Netzer und Gerhard Delling; TV-Moderatoren wie Sandra Maischberger, Anne Will, Frank Plasberg sowie Inka Bause, Jürgen Karney und Sandra Wagner; Sterneköche wie Ralf Zacherl, Kai Böcking, Christian Mittermeier, Tim Raue, Christian Henze, Alexander Herrmann, Alfons Schubeck und Jürgen Koch; Varieté-Show mit Trapez und Tuch und Box-Promis wie Nikolai Valuev und John Ruiz; Manga-Zeicherin Marie Sann, sowie Comedy-Größen wie Kurt Krömer, Chin Meyer; Schauspieler wie Alexandra Kamp, Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler; TV-Serien-Protagonisten aus Türkisch für Anfänger, Lindenstrasse, Marienhof, Verbotene Liebe, Rote Rosen und Sturm der Liebe.

Spektakuläres IFA-Sommergarten-Programm

Freitag, 29.8. 2008
15.30 Uhr
Große Open Air Ferienabschlussparty
Live- Konzert von Panik, Cinema Bizarre, Eisblume und The Glam

Samstag, 30.8.2008
20 Uhr
Sommergarten Open Air mit Roland Kaiser

Sonntag, 31.8. 2008
20 Uhr
Staraufgebot zur IFA 2008: Silbermond, Juli Adel Tawil von Ich+Ich, 2raumwohnung, Culcha Candela, Jan Delay und die Rhythms del Mundo

Tägliches Programm
ab 11 Uhr Tagesprogramm im Sommergarten
Die Moderatoren Inka Bause und Jürgen Karney führen die IFA-Besucher durch ein tägliches Showprogramm mit Tanz, Musik und Comedy.
Details zum täglichen Showprogramm finden Sie unter www.ifa-berlin.de

Quelle
Mit Zitat antworten
- Werbung -      (Dieses Werbefenster sehen Sie nur als Gast - Bei angemeldeten Usern erscheint es nicht)
Antwort


Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die ARD auf der IFA 2008 Gerry Medien 0 31.07.2008 15:03
Prominente Unterstützung beim DanceStar 2008: Jimi Blue ist Pate der VIVA Show Gerry Medien 0 28.07.2008 12:35
Prominente Unterstützung beim DanceStar 2008: Jimi Blue ist Pate der VIVA Show Gerry TV Talk 0 28.07.2008 12:35
IFA 2008: EinsFestival zeigt dritten Showcase in HD-Qualität Gerry Medien 0 23.07.2008 17:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Fotos und Leinwanddrucke aus Köln: Guido Jakobs