Transponder NEWS Forum - Werbung - 

 

Zurück   Transponder NEWS Forum > Transponder NEWS AKTUELLES > DVB-T

DVB-T Das digitale terrestrische Fernsehen in Deutschland

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.03.2008, 00:48
HiFi HiFi ist offline
Wochenendbesucher
 
Registriert seit: 14.08.2005
Ort: Wien
Beiträge: 176
HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

Beim Drüberzappen über meine 6 DVB - T Sender im Raum Wien ist mir heute folgendes aufgefallen: Um 24 Uhr sendete da eine Infotafel auf 3Sat mit der Beschriftung: "Das Programm wird um 0:15 fortgesetzt Wir bitten um Ihr Verständnis"
Ich schaltete meinen Digisat - Reciever ein, da lief auf 3sat gerade der Film "Ararat". Als der Film zu Ende war (das war um 0:23 (!)) wurde über DVB-T wieder in das laufende Programm geschaltet.

DAS DARF DOCH NICHT WAHR SEIN!!! Irgendwie fühle ich mich durch DVB-T in Österreich richtig verarscht. Nur 5 verschiedene Sender, und einer, der indirekt durch unsere RUNDFUNKGEBÜHREN finanziert wird, und in ganz Europa zu sehen ist, darf sein Programm nicht über DVB-T verbreiten.

Weiß wer näheres oder kam das schon öfter vor - ich habe DVB-T erst seit 2 Tagen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.03.2008, 09:10
Benutzerbild von Muad'Dib
Muad'Dib Muad'Dib ist offline
Legende
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: Jena/Thüringen
Beiträge: 5.050
Muad'Dib befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

Nix Neues im beschränkten Europa.................
__________________
>>>>>>> Handkurbeln ist was für Spackos. <<<<<<<
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.03.2008, 18:49
Benutzerbild von Christian
Christian Christian ist offline
TN-Süchtiger
 
Registriert seit: 21.02.2004
Ort: Nesselwängle / Österreich
Alter: 29
Beiträge: 1.660
Christian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

Digital Schwarz sehen

Seit Abschaltung des Analogfernsehens fielen in digitalen TV-Haushalten fünf Filme auf 3sat aus

Aus dem Kummerkasten der TV-Tagebuch-Redaktion: Am Dienstagabend freute sich Leser A. auf Atom Egoyans Armenien-Drama "Ararat". 3sat zeigte den Film als Erstausstrahlung. Selbst das sonst sehr zurückhaltende "Lexikon des internationalen Films" lobt für seine Begriffe fast euphorisch: Ergoyans Film sei "eine kunstvolle Reflexion über Schwierigkeiten sowie die Notwendigkeit des Erinnerns, wobei der ebenso intelligente wie entschlossene Film mitunter bittere Wahrheiten zumutet." Ein Fernsehereignis.

Nicht für den verärgerten Anrufer, der den STANDARD um Aufklärung bat: Als Besitzer einer DVB-T-Box blieb sein Bildschirm Dienstagabend schwarz.Dahinter stecke ein "unlösbares Problem", bedauert der ORF: Der Kooperationssender 3sat erwirbt die Ausstrahlungsrechte für Deutschland, aber nicht für seit Oktober terrestrisch zu empfangende Programme in Österreich. Seit Abschaltung des Analogfernsehens fielen in digitalen TV-Haushalten so fünf Filme aus.
Im Hintergrund tobt ein heimlicher Machtkampf zwischen Filmhändlern und 3sat: Die Rechteinhaber wollen den Verkaufspreis für zusätzliche terrestrische Ausstrahlungsrechte in die Höhe treiben.
Man lasse sich von den Filmhändlern nicht erpressen, sagt 3sat-Koordinator Daniel Fiedler auf Anfrage des STANDARD. Die gegenwärtige Situation beziehe sich nur auf bestehende Lizenzverträge. In Zukunft erwerbe man automatisch terrestrische Rechte mit. Bis dahin heißt es für Gebühren zahlende Zuschauer: Bitte Schwarz sehen! (prie/DER STANDARD-Printausgabe, 28.3.200

http://derstandard.at/?url=/?id=3280689

warum gerade über terrestrisch? 3sat hat in österreich eh schon eine sehr große Reichweite mit Kabel und Sat
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.03.2008, 19:25
Benutzerbild von Dachsitzer
Dachsitzer Dachsitzer ist offline
Dauerbesucher
 
Registriert seit: 05.07.2006
Beiträge: 507
Dachsitzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

Will ja nicht gemein sein, aber jetzt wissen ma die Oessis wie es uns mit dem ORF2E geht, da sieht man ja auch fast nix!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2008, 16:38
amsp amsp ist offline
Wochenendbesucher
 
Registriert seit: 04.02.2005
Beiträge: 247
amsp befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

Auch unsere ÖRs bestehen auf einer Verschlüsselung des ORF. Das mit Europa im Fernsehen muss wohl erstmal gelernt werden.

Das mit 3sat leuchtet allerdings nicht so recht ein. 3sat wurde doch seit langem in Österreich verbreitet.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.03.2008, 19:32
Benutzerbild von Eddie
Eddie Eddie ist offline
TN-Süchtiger
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Celle
Alter: 30
Beiträge: 2.143
Eddie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

Zitat:
Zitat von Christian
Die gegenwärtige Situation beziehe sich nur auf bestehende Lizenzverträge. In Zukunft erwerbe man automatisch terrestrische Rechte mit.
Zeit wird´s. Die gegenwärtige Lösung ist doch bekloppt.
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.04.2008, 12:56
Schillinger Péter Schillinger Péter ist offline
Einsteiger
 
Registriert seit: 07.03.2006
Beiträge: 4
Schillinger Péter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

Hallo!
Bitte den Teufel nix auf dem Wand zu malen. Ich hoffe, dass ORF 2 E nix eingestellt wird. Es wäre ein Schade für mich, wenn einmal Österreich aus meinem Bildschirm verschwinden würde.

Mit freundliche Grüsse:
Péter Schillinger
Dég / Ungarn
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.04.2008, 12:29
Benutzerbild von DigiAndi
DigiAndi DigiAndi ist offline
Wochenendbesucher
 
Registriert seit: 19.02.2004
Ort: Utting
Alter: 30
Beiträge: 233
DigiAndi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

Aber wie kann es dann sein, dass man 3sat im Kabel in Österreich verbreiten darf?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.02.2010, 15:51
sesi2007 sesi2007 ist offline
Einsteiger
 
Registriert seit: 05.06.2006
Alter: 36
Beiträge: 9
sesi2007 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: [AT] 3Sat mit eingeschränkten Filmrechten?

das ist einfach zu erklären. 3sat ist eine Gemeinschaftsprogramm der ARD, ZDF, SFDRS und ORF. Das heisst, Nachrichten aus den 3 Ländern sowie Information und Dokumentationen werden im 3sat Programm möglicherweise später gezeigt oder aber die produzierten Sendungen, die nicht auf diesen Kanälen laufen, werden dann auf 3sat gezeigt.

Der eigentliche Grunde, warum 3sat in Österreich auch über Kabel zu empfangen ist, steht im 2. Satz
Mit Zitat antworten
- Werbung -      (Dieses Werbefenster sehen Sie nur als Gast - Bei angemeldeten Usern erscheint es nicht)
Antwort


Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3sat ab 1. Juni rund um die Uhr via DVB-T Stefan Transponder NEWS D 4 19.05.2006 22:47
SWR-Intedant fuer weitere ARD-Beteiligung an 3sat Stefan Transponder NEWS D 0 14.10.2005 10:59
3sat und ZDF mit Teletext Level 2.5 puroduro Transponder Talk 20 18.07.2005 18:32
SWR: ARD-Beteiligung an 3sat bleibt bestehen Stefan Transponder NEWS D 0 25.09.2004 01:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Fotos und Leinwanddrucke aus Köln: Guido Jakobs