Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 19.05.2008, 18:53
Benutzerbild von Gerry
Gerry Gerry ist offline
TN-TEAM
 
Registriert seit: 22.07.2004
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 5.001
Gerry wird schon bald berühmt werden
Standard Unitymedia digitalisiert weitere Kanäle in Hessen und NRW

> Unitymedia digitalisiert weitere Kanäle in Hessen und NRW
(ga) Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia will in bestimmten Regionen von NRW und Hessen einige Dritte Programme im analogen Kabel abschalten, um so mehr Platz für die digitalen Angebote der ARD zu schaffen.
Dies Betrifft jedoch nur die Kabelnetze, in denen noch nicht auf eine höhere Übertragungskapazität umgestellt wurde. Im Großteil des Unitymedia-Kabelnetzes (rund 70 Prozent) bleibt das analoge Kabelangebot unverändert.
Für rund eine Millionen Haushalte in NRW wird das Bayerische Fernsehen ( BR ) ab dem 27. Mai ausschließlich digital im Kabelnetz von Unitymedia zu sehen sein.
In Hessen werden ab dem 19. Mai rund 380.000 Haushalte ein bislang analoges Drittes Programme nur noch digital empfangen können; regional abgestimmt, betrifft dies das NDR Fernsehen (Hessen Süd), das MDR Fernsehen ( Hessen Mitte), das Bayrische Fernsehen (Hessen Nord) sowie das WDR Fernsehen (Hessen Ost).
Kabelzuschauer die auf moderne Digital-Receiver zurückgreifen - darunter auch die von Unitymedia für Kabelzuschauer bereitgestellten Geräte - erfolgt die Neueinstellung der ARD-Programme in der Regel automatisch.
Zuschauer die andere Modelle benutzen, müssen unter Umständen einen manuellen Sendersuchlauf starten.

Hintergrund der Umstellung ist die bundesweite Qualitätsoffensive der ARD, die in Kürze auch allen 4,7 Millionen Kabelhaushalten von Unitymedia mehr Programme, mehr Qualität und Service für den digitalen Fernseh- und Radioempfang bietet.



Nähere Informationen zur Umstellung unter: http://www.unitymedia.de/info/index.html
Mit Zitat antworten